Zweibrücken Zweibrücken Zweibrücken Zweibrücken Zweibrücken Zweibrücken Zweibrücken

Zweibrücken

Auf den Wegen der Jakobspilger
Pfalz | Nordroute von Speyer nach Hornbach

N49° 14' 50.10", E7° 21' 49.41", ca. 3,5 km vom offiziell markierten Weg

Zweibrücken, prot. Alexanderskirche (von Herzog Alexander 1493–1515 als erste Stadtkirche errichtet), Innenraum ursprünglich mit „Sterngewölbe“ (vergl. Schlosskirche von Meisenheim), 1945 nahezu vollständig zerstört, 1953–55 vereinfacht wiederaufgebaut, Reste der mittelalterlichen Kirche im heutigen Bauwerk integriert.

Am 19. August wird um 11 Uhr an der protestantischen Alexanderskirche in Zweibrücken das europäische Modellprojekt „Sternenweg/Chemin des étoiles“ und die Bezugspunkte zur Stadt Zweibrücken vorgestellt.

Programm:

10.00 Uhr   Gottesdienst in der Alexanderskirche Zweibrücken mit Dekan Peter Butz

10.45 Uhr   Vorstellung des europäischen Modellprojektes in Rahmen eines Bildvortrages von Peter Michael Lupp (Projektleiter)

11.45 Uhr   Offizielle Einweihung der Informationsschilder mit Dekan Peter Butz, dem Bürgermeister der Stadt Zweibrücken Christian Gauf und Heinz Burkert von der St. Jakobusgesellschaft Rheinland-Pfalz-Saarland e. V.

Die St. Jakobusgesellschaft Rheinland-Pfalz-Saarland e.V. ist mit einem Infostand vertreten und bietet anlässlich des europäischen Tag des offenen Denkmals, am 9. September 2018, eine geführte Wanderung auf der Schleife des „Sternenweges“ durch Zweibrücken an.

Zu Zweibrücken gehören drei weitere mittelalterliche Kulturdenkmäler, die bereits für das Projekt „Sternenweg/Chemin des étoiles“ erfasst sind und ebenfalls mit einem Schild ausgestattet werden.
Die mittelalterlichen Zeugnisse von Zweibrücken sind alle auf einem Rundweg zu erreichen.

N49° 15' 24.30", E7° 23' 37.56" Zweibrücken-Niederauerbach, prot. Kirche, „Zwinglikirche“, (Turmuntergeschosse, 12. Jh.)

N49° 15' 9.87", E7° 20' 47.75", ca. 4 km vom offiziell markierten Weg
Zweibrücken-Ernstweiler, prot. Kirche (ehem. St. Georg), Chorturm „Hornbacher Turm“ (13. Jh.)

N49° 15' 4.38", E7° 23' 48.60"
Zweibrücken-Niederauerbach, Reste der Burg „Ehrwoog“ (12./15. Jh.), Ofenkachel aus der Burg (15./16. Jh.), heute im Stadtmuseum Zweibrücken

Zum Dekanat Zweibrücken gehören weitere bedeutende mittelalterliche Kirchen im Saarpfalz-Kreis, die im Rahmen des Projektes erfasst wurden.
Im Rahmen des Projektes wurde auch ein Pilgerstempel entwickelt, den Pilger in der Kirche erhalten können.


Informationen für die Medien