Schweigen-Rechtenbach

Sur les chemins des pèlerins de Saint-Jacques de Compostelle
en AlsaceBad Bergzabern (Pfalz) – Weißenburg – Straßburg – Odilienberg – Thann

N49° 03' 2.5", E07° 57' 8.5"

Schweigen, église prot., anc. église simultanée, St-Eustache dotée d’un tour de cœur gothique (XIVe siècle)

Am Pfingstmontag, dem 21. Mai, wird um 1o Uhr an der protestantischen Kirche in Schweigen ein „Wegezeichen“ – eine steinerne Jakobsmuschel – und eine zugehörige Informationstafel eingeweiht.

Programm zur Einweihung

10.00 Uhr   ökumenischer Gottesdienst

10.45 Uhr   Vorstellung des europäischen Modellprojektes in Rahmen eines Bildvortrages von Peter Michael Lupp (Projektleiter) in der Kirche

11.15 Uhr   Offizielle Einweihung der steinernen Jakobsmuschel und des Informationsschildes mit Pfarrerin Margret Lingenfelder und der Ortsbürgermeister Dieter Geisser

Gerne kann man sich auch bereits um 9.30 Uhr an dem Schild in den Weinbergen am Ortseingang Schweigen von Wissembourg aus einfinden, auf dem der offizielle markierte Weg der Jakobspilger darauf verweist, dass es bis Santiago de Compostella von hier aus noch 2.417 km sind.

Von dort aus wollen wir gemeinsam mit Pilgern aus dem Elsass ein kleines Stück auf dem „Weg entlang der Sterne Europas“ zur mittelalterlichen Kirche in Schweigen pilgern.

Informationen für die Medien