Unter der Milchstraße

Der Begriff "Sternenweg" ist historisch inspiriert: Im Mittelalter sah man in der Milchstraße einen kosmischen Hinweis auf das Grab des Heiligen Jakobus in Santiago de Compostela. Alternative Namen wie "Caminus Stellarum" oder "Camino de las estrellas" oder "Sternenweg" sind seit dem Mittelalter auch für das Netz der Wege der Jakobspilger in Richtung Spanien bekannt (vergleiche auch Mythos Jakobswege).

Begleiten Sie uns "Unter der Milchstraße" auf dem Sternenweg durch facettenreiche Kulturlandschaften – geleitet von den Wegezeichen – zu kleinen und großen kulturellen Zeugnissen, die uns die wiederentdeckten europäischen Wege der Jakobspilger in dieser Region zu bieten haben. Sie sind Teil einer einzigartigen europäischen Kulturstraße, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde, und erinnern an den mittelalterlichen Pilgerweg nach Santiago de Compostela. Erfahren Sie eine Großregion an einer der wichtigen Nahtstellen Europas. Sie begegnen im Projektraum, entlang der Wegerouten, sowohl der pfälzischen und der saarländischen als auch der französischen (lothringischen und elsässischen) Kultur. Sie durchqueren außerdem Kulturlandschaften, die als Modellregionen von der UNESCO als Biosphärenreservate ausgezeichnet wurden.