Herzlich willkommen auf den Wegen entlang der Sterne im Herzen Europas!



Die Wege der Jakobspilger, die seit 1000 Jahren quer durch Europa eine kollektive Spur der Pilgerschaft zum Grab des Apostels Jakobus ziehen, zählen kulturgeschichtlich zu den geistigen Ursprüngen Europas. Ein mit Millionen von Fußspuren getretenes Wegenetz überspannt das heutige Europa und spiegelt symbolisch den Austausch und die freundschaftliche Begegnung der Kulturen, den ein grenzenloses Unterwegssein durch die Fremde und die langsame Annäherung an ein „großes Ziel“ in der Gegenwart mit sich bringt.

Die aktuellen Diskussionen über den Fortbestand Europas verdeutlichen den Wunsch nach einer Zukunftsvision: Eine lebendige und weltoffene Zivilgesellschaft. Ein Europa der Toleranz, der Humanität, der Freiheit, der Demokratie, der freundschaftlichen Begegnung der Kulturen und des Friedens.

Erforschen Sie Ihre Seele und verbreiten Sie diesen europäischen Geist beim Pilgerwandern auf den Spuren der mittelalterlichen Jakobspilger, alleine oder gemeinsam unter den Sternen Europas.

Neue Überzeugungen schaffen Realitäten! Europas Stärke sind seine Werte, eine bessere Welt ist möglich!

Erstes Bild